Kategorie: Klimaschutz

"Licht an" für die Moritzbrücke

„Licht an“ für die Moritzbrücke!

Die Moritzbrücke ist eine Wupperbrücke für den innerstädtischen Straßenverkehr in Wuppertal. Sie verbindet den südlichen Arrenberg mit der B7. Das historische Baudenkmal aus der ersten Blütezeit des Viertels, mit seiner typischen, genieteten Bogenkonstruktion, lässt sich leider nur im Tageslicht betrachten und sicher passieren. Bei Dunkelheit ist nichts zu erkennen, denn es fehlt, wie auch im restlichen Bereich der Straße, die Beleuchtung. Dadurch erscheint die Moritzstraße – als wichtige Verbindung zwischen dem Arrenberg und der Friedrich-Ebert-Straße -  als düsterer, abseitiger und unbelebter Ort.

Das soll geändert werden! Der Aufbruch am Arrenberg e.V. will die Moritzbrücke klimaneutral und in ästhetischer Weise beleuchten, damit die Wupper hier endlich unbedroht überquert werden kann! 

Die Moritzbrücke soll leuchten – und zwar ausschließlich mit Strom, der direkt vor Ort gewonnen und gespeichert wird. Eine Solaranlage soll die elektrische Energie für die hocheffiziente LED-Beleuchtung herstellen. Ein Stromspeicher sorgt dafür, dass die am Tag gewonnene Energie in der dunklen Nacht zur Verfügung steht.

Die bauliche Umsetzung soll in Eigenleistung unter professioneller Ingenieursleitung erfolgen. Ehrenamtliche Planer und helfende Hände hat der Verein schon von seinem Vorhaben überzeugen können. Nun fehlt nur noch finanzielle Unterstützung: Das gesamte Vorhaben soll ausschließlich über Spenden und Sponsoring finanziert werden. Deshalb wendet sich der Aufbruch am Arrenberg e. V. an den WSW Klimafonds der Wuppertaler Stadtwerke.

Durch die klimaneutrale Beleuchtung der Moritzbrücke sollen zwei Aspekte beleuchtet werden, so dass die Auslegung der Beleuchtungsanlage einem gemeinnützigen, aber auch umwelt- und klimafreundlichen Zweck nachkommt.

 
1. der soziale/gemeinnützige Aspekt: Die Moritzbrücke soll für Passanten endlich ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Die Menschen sollen die Brücke in naher Zukunft ohne Angstgefühle überqueren können – der Angstraum soll mit der klimaneutralen Beleuchtung beseitigt werden. Neben diesem sehr wichtigen Aspekt, soll das Bauwerki durch die Beleuchtung in Szene gesetzt werden - die besonders schöne Architektur soll hervorgehoben werden.  

2. der ökologische Aspekt: Der Aufbruch am Arrenberg e.V. hat sich mit dem Projekt „Klimaquartier Arrenberg“ ein ganz besonderes Ziel gesteckt: klimaneutrales Leben im Quartier bis zum Jahr 2030! Um dieses Ziel zu erreichen, werden 3 Hauptpfeiler gleichermaßen betrachtet: Ernährung, Mobilität und Energie. Der Energieaspekt umfasst natürlich auch die Straßenbeleuchtung.

Mit der klimaneutralen Beleuchtung der Moritzbrücke soll ein Statement gesetzt werden: Klimaneutrale Beleuchtung mittels umweltfreundlichen LED-Lampen und vor Ort erzeugtem Strom aus erneuerbaren Energien ist heute schon möglich. Des Weiteren soll dieses Projekt aufzeigen, dass sich klimaneutrale Transformation mit Denkmalschutz vereinen lässt.

Was wird konkret benötigt und wann soll die Moritzbrücke leuchten?

Für das Gesamtprojekt benötigen wir 28.000 €.

Dieses Budget soll folgende Anschaffungen teil-finanzieren:

·      die LED-Beleuchtungsanlage

·      die Photovoltaik-Anlage

·      und einen Stromspeicher

·      alles inklusive Montage

Für das Projekt "Licht an für die Moritzbrücke" benötigt der Aufbruch am Arrenberg e.V.  15.000 € aus dem
WSW Klimafonds.

Mit diesen 15.000 € ist das Projekt gesichert!!

Denn einen Teil des Budgets, und zwar 8.000 €, hat der Verein bereits durch Sponsoring für dieses Projekt gewinnen können. Hierbei gilt ein großer Dank der Bezirksvertetung Elberfeld-West und der Firma KARL DEUTSCH.

Die verbleibenden 5.000 € sollen durch weitere Sponsoren finanziert werden.

Der Umbau der Brücke wird dieses Jahr erfolgen, so dass die Moritzbrücke im Winter 2017 angstfrei passiert werden kann!

Bitte unterstützen Sie dieses gemeinnützige und klimaschutz-förderliche Projekt und werden Sie Teil einer klimaneutralen Transformation!

PROJEKT TEILEN




Aktuelle Platzierung

4
von 5
214
Stimmen erhalten abgelaufen
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

STANDORT

INFOS

Kategorie: Klimaschutz

Adresse: Moritzstraße , 42117 Wuppertal, Deutschland